Unterwegs im Auwald

Am 7. November waren wir, die Klasse 3b,  mit dem Förster unterwegs im Auwald. Er erklärte uns verschiedene Bäume und Waldtiere. Wir durften Eicheln - wie die Eichhörnchen -  verstecken und mussten sie anschließend wieder finden. Das war gar nicht so leicht, denn einige konnten wir nicht mehr finden.

Am Ende pflanzte der Förster für uns noch eine kleine Tanne. Diese werden wir im Sommer besuchen. Mal sehen, ob sie dann ein wenig gewachsen ist.